Hygienekonzept Open-Air Gottesdienste

Hygienekonzept für Open-Air-Gottesdienste

1. Vor der Veranstaltung wird die Gemeinde über die wichtigsten Regelungen informiert.

2. Vor, während und nach der Veranstaltung gilt ein Abstand von mindestens 1,5 m.

3. Ständer mit Desinfektionslösung auf dem Weg zur Rasenfläche.

4. Mundschutz wird beim Kommen und Gehen getragen; während des Gottesdienstes kann er abgenommen werden.

5. Der Kirchenrat sorgt für Beachtung der Abstandsregeln vom Parkplatz bis zum Rasen und zurück.

6. Personen eines Haushalts können zusammen sitzen. Ansonsten mind. 1,5 m Abstand.

7. Der Kirchenrat platziert die Stühle mit ausreichend Abstand in Einer-, Zweier-, Dreier- und Vierergruppen.

8. Kinder bleiben bei ihren Eltern (bzw. sind im Kindergottesdienst).

9. Stühle werden nach Gebrauch desinfiziert. (Kirchenrat)

10. Gesangbücher und Bibeln werden nicht verwendet. Lieder werden auf Zettel abgedruckt. Die Liederzettel sollten am Ende mitgenommen werden.

11. Für die Kollekte wird ein Behälter am Ausgang aufgestellt. Nur 1 Kollektenzweck.

12. Von der sitzenden Gemeinde werden Fotos gemacht, damit man falls nötig im Nachhinein eine Liste der Teilnehmer erstellen kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*